Sauna und Sport - eine gute Kombination? 

Viele Sportlerinnen und Sportler schwören auf den Saunagang nach dem Sport. Mittlerweile haben nicht nur Thermen, sondern auch etliche Fitnessstudios einen eigenen Saunabereich. Doch ist die Doppelbelastung durch das Schwitzen in der Sauna und beim Sport wirklich gesund? Und ist es besser vor oder nach dem Sport in die Sauna zu gehen? Generell gilt, dass Sauna und Sport tendenziell eine gute Kombination sind. Denn der Saunagang nach dem Sport bringt jede Menge Vorteile mit sich, wenn Sie sich an ein paar Regeln und Tipps halten.


Saunieren nach dem Sport

Nach einer Runde Joggen an der frischen Luft oder nachdem man einige Bahnen im Sportbecken geschwommen ist, sehnt man sich nach ein wenig Entspannung. Für viele ist dann der Gang in die Sauna der ideale Ausgleich. Generell ist der Saunagang im Anschluss an eine ausgiebige Sporteinheit auch sehr zu empfehlen, denn er fördert die Gesundheit.

Vorteile von Saunieren nach dem Sport 

In der Sauna entspannen sich die Muskeln im ganzen Körper und durch die gesteigerte Durchblutung kann der fiese Muskelkater am nächsten Tag gemildert, je nach Aktivität sogar verhindert werden. Außerdem werden Zerrungen und jene Mikroverletzungen schneller geheilt. Das Saunieren nach dem Sport hat auch noch weitere Vorteile. Auf der einen Seite stärkt der regelmäßige Saunabesuch das Immunsystem und Sie werden seltener krank.

Tipps für den Saunagang nach dem Sport

1. Pause zwischen Sauna und Sport

Nach einer anstrengenden Sporteinheit sind die meisten Muskeln im Körper noch sehr angespannt und der Puls ist erhöht. Daher sollten Sie vor dem Besuch der Sauna unbedingt eine Pause von etwa 20 bis 30 Minuten einlegen. Wenn Sie sich danach wohlfühlen und sich der Puls wieder beruhigt hat, kann es losgehen.

2. Duschen vor dem Gang in die Sauna

Nutzen Sie die Pause zwischen Sport und Sauna für eine gründliche Dusche, um den Fettfilm auf Ihrer Haut zu entfernen. Anschließend sollten Sie sich gründlich abtrocknen, denn abgetrocknete Haut kommt in der Sauna schneller ins Schwitzen. Wenn Sie nach der Dusche noch Zeit haben, können Sie sich noch eine kleine Verschnaufpause auf einer der bereitgestellten Liegen in der Watzmann Therme gönnen. 

3. Trinken Sie viel!

Vor, während und nach dem Saunieren ist es enorm wichtig, dass Sie Ihren Flüssigkeitshaushalt wieder auffüllen. Trinken Sie genügend Mineralwasser oder alternativ eine erfrischende Schorle.

4. 1-3 Saunagänge nach dem Sport

Als Sauna-Neuling sollten Sie nach einer Sporteinheit zunächst nur einen Saunagang einlegen, um Ihren Körper nicht zu überlasten. Erprobte Saunafans können je nach Tagesform 1 bis 3 Saunagänge á 8 bis 15 Minuten einlegen. Dazwischen helfen frische Luft und kaltes Wasser, um den Körper wieder abzukühlen. Achten Sie darauf, dass die Erfrischung stets von den Füßen aus in Richtung Herz erfolgen sollte.

5. Cool Down nach dem Saunagang

Nach Ihrer Sporteinheit und dem Gang in die Sauna haben Sie sich eine Ruhephase verdient. Schnappen Sie sich ein gutes Buch oder träumen Sie auf einer unserer Liegen noch etwas vor sich hin.

Wenn Sie diese Tipps bei Ihrem nächsten Saunabesuch nach dem Sport beachten, steht einem erholsamen und regenerativen Aufenthalt in unserer Therme nichts mehr im Wege.


Saunieren vor dem Sport ist nicht zu empfehlen

Doch kann man auch vor dem Sport in die Sauna gehen? Expertinnen und Experten sind sich einig, dass der Saunagang vor dem Training kontraproduktiv ist. Denn der enorme Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen in der Sauna wirkt sich negativ auf die Funktionalität der Muskeln aus und wir sind dadurch weniger leistungsfähig. Saunieren gilt fast schon als eigenes Training, schließlich steigt der Puls enorm an. Hinzu kommt, dass sowohl unser Körper als auch unser Geist nach dem Gang in die Sauna auf Entspannung eingestellt sind.

Ladies only Icon: header_termine

Montags sind die Damen in der Saunalandschaft ganz unter sich, denn dann ist ganztags Damensauna. Ausgenommen an Feiertagen und in den bayerischen Ferien. 

Richtig Saunieren

Sie benötigen noch mehr Tipps für Ihren nächsten Saunabesuch? In unserem Sauna-Knigge finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das richtige Saunieren.