<< Zurück zur Auflistung

Herbstzeit ist Saunazeit

Die ideale Möglichkeit um abzuschalten, Stress loszuwerden und eine schöne Zeit zu haben. Die Sauna ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Bereich Wellness. Kein Wunder, bei all den positiven Effekten, die ihr zugesprochen werden, scheint ein Saunabesuch eine wahre Wunderwaffe für Körper und Seele zu sein. Wir haben einige Gründe, warum der Gang in die Sauna positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Packen Sie Ihre Sauna-Tasche und los geht´s!

Gute Gründe in die Sauna zu gehen:

Stressabbau - Ob nach dem Sport oder nach der Arbeit. Egal aus welchem Grund und wann sie uns einen Besuch abstatten wollen, saunieren, ist das perfekte Ritual, um Entspannungsinseln in den Alltag einzubauen. Stress löst sich einfach auf und die Stimmung wird aufgehellt. Die Saunalandschaft in der Watzmann Therme ist ein Ort des Wohlbefindens und bietet reichlich Platz für Ruhe und Entspannung. Perfekt um sich eine kleine Auszeit zu genehmigen, Stress loszulassen und neue Energien zu tanken.

Planen Sie jetzt eine Auszeit in unserer SAUNA Landschaft und genießen Sie das abwechslungsreiche Aufgussprogramm und entspannen Sie in einer unserer 7 Saunen.

Entspannung der Muskulatur - Nach dem Sport ist ein Saunagang besonders erholsam, da die Wärme fu?r eine gute Durchblutung der Muskeln sorgt, und somit Muskelkater vorgebeugt werden kann.

Schöne Haut - Die Haut wird durch einen Saunagang gereinigt und die Durchblutung angeregt. Das Resultat ist eine rosige, straffe und elastische Haut im Gesicht und am ganzen Körper. Unser Tipp: verwöhnen sie ihre Haut nach dem Saunieren mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme, für ein noch frischeres Hautbild.

Stärkung des Immunsystems - Wer über einen längeren Zeitraum regelmäßig ins Schwitzen kommt, stärkt sein Immunsystem, und ist somit weniger anfällig für Erkältungen. So bietet es sich gerade jetzt, wo es wieder kälter wird und das Erkältungsrisiko zunimmt, an, der Sauna einen Besuch abzustatten. Wichtig ist aber zu wissen, dass durch saunieren Erkältungen zwar vorgebeugt werden können, diese aber nicht dadurch bekämpft werden. Daher ist es nicht zu empfehlen erkältet in die Sauna zu gehen, um eine Überforderung des Körpers zu vermeiden.

Auch für Kinder ist der Gang in die Sauna eine vorbeugende Maßnahme zur Stärkung des Immunsystems. Denn die Kleinen sind ebenfalls anfällig für Erkältungen zur Herbstzeit. Genießen Sie einen Saunabesuch mit Ihren Kindern und tun Sie der ganzen Familie etwas Gutes.

Vorbeugung von Migräne - Durch regelmäßige Saunagänge können sie Migräneattacken vorwirken, da durch die Abwechslung von Hitze und Abkühlung, die Gefäße, welche für Migräne und Kopfschmerzen verantwortlich sind, trainiert werden.

Anregung des Kreislaufs, Blutdrucksenkung & verbesserte Atmung - Die sich wechselnden Temperaturen während des Saunierens haben einige positive Effekte auf die körperliche Gesundheit. So sind sie beispielsweise optimal für die Anregung des Kreislaufes. Sodass regelmäßige Saunabesuche nachweislich zu einer Stabilisierung des Kreislaufes, sowie einer Senkung des Blutdrucks führen können. Des weiteren tragen die Temperaturunterschiede zu einer Verbesserung der Atmung bei. Um den Kreislauf dennoch nicht zu überlasten, beachten Sie bitte viel zu trinken und ausreichend Pausen zwischen den Saunagängen einzulegen, welche Sie ganz entspannt auf zahlreichen Ruheplätzen in unserer SAUNA-Landschaft genießen können.

Unser Sauna-Team wünscht Ihnen einen schönen und erholsamen Tag beim nächsten Saunagang. Damit auch nichts schief gehen kann, hat das Team noch einige Tipps in der Sauna-Knigge zusammengestellt.